dokfilm
Dokumentation Go Trabi Go Forever

2015 | MDR | 60 min

Im Sommer 1990 fällt die erste Klappe zu „Go Trabi Go“. Es ist das Jahr eins nach der Friedlichen Revolution und die ostdeutsche Familie Struutz begibt sich auf große Fahrt – von Bitterfeld über München, vorbei am Gardasee, über Rom bis nach Neapel. Ein Vierteljahrhundert nach dem Kultfilm “Go Trabi Go” macht sich Wolfgang Stumph in seinem Trabi „Schorsch“ nochmals auf den Weg: eine spannende Reise auf den Spuren der Vergangenheit, an die einstigen Drehorte, mit Begegnungen der ehemaligen Kollegen.