WILLY – Verrat am Kanzler

Die größte Spionageaffäre im Bundeskanzleramt - aus der Sicht von Frauen erzählt: Eine entschlüsselte Nachricht der Stasi führt die Geheimdienste Anfang der 1970er Jahre zu Günter Guillaume, einem Referent des Bundeskanzlers Willy Brandt. Die Festnahme Guillaumes am 24. April 1974 löst einen Medienrummel aus, bis der Kanzler, extrem unter Druck, am 6. Mai 1974 zurücktritt. Diese Serie rekonstruiert die folgenreichste Agentenaffäre der Bundesrepublik – ein Polit- & Spionagethriller voller Geheimnisse, Lügen und Verrat. Erzählt von Expertinnen wie der Vertrauten Brandts & Journalistin Heli Ihlefeld, der DDR-Spionin Lilli Pöttrich, der Journalistin Yasmine M’Barek, der Journalistin Eva-Maria Lemke und der Bestsellerautorin Katja Hoyer.

Buch: Jan Peter, Sandra Naumann
Regie: Jan Peter
Kamera: Jürgen Rehberg
Schnitt: Suse Schiebler, Aletta von Vietinghoff
Producerin: Laura Mühlenmeier
Produktion:
Nicole Richter, Katrin Kettner, Kristin Schwidop, Catrin Günther (Griechenland)
Musik: Roman Keller

Länge 4×30 Min

Erscheinungsjahr 2024

Produktionsland Deutschland

Produziert von DOKFILM