dokfilm
Dokumentation Singen, nur singen

2021 | Jana von Rautenberg | MDR | arte | 52 Min

Die Dokumentation zeigt das Spannungsfeld zwischen der Gefeierten und gleichzeitig Gebannten, der Botschafterin Frankreichs in der Welt, die in der eigenen Heimat nur noch selten auftritt. Der Film hinterfragt, warum Mireille Mathieu derart spaltet, aber auch woher sie kommt, welche Menschen sie auf ihrem Lebensweg begleitet haben. Zwischen Bewunderung und Anerkennung eines künstlerischen Lebenswerkes und einer kritischen Betrachtung der Künstlerin nähert sich die Dokumentation einer ungewöhnlichen Frau.